Familienfest

Das Kaffeeservice, es ist alt. Eigentlich nutzen wir es nur zu besonderen Anlässen, da wir um seinen Wert wissen, nicht allein den materiellen Wert, vielmehr den Wert für die Familie, es befindet sich seit ein bis 2 Generationen in der Familie, es ist uns allen am Tisch versammelten sehr vertraut. Zu gemeinsamen Familienfesten werden Löffel poliert, dTassen und Untersetzer liebevoll auf dem Tisch platziert, mit Kaffee oder Tee gefüllt. Das Milchkännchen, an dem schon eine Ecke fehlt,die süße Zuckerdose, die ebenfalls Gebrauchsspuren aufweisst und in der sich jetzt Kluntjes, kristallisierter Zucker befindet für den Ostfriesentee, wir versuchen uns darin, zeigen einander gegenseitig den Wölkcheneffekt in der Tasse, die ostfriesische Seite der Familie hängt an alten Traditionen. Im Milchkännchen, echte Sahne, heute achtet keiner auf Kalorien, und der altdeutsche Butterkuchen, selbstgebacken, nach Familienrezept. Wie sehr habe ich das in meiner Zeit, in der ich in den USA lebte, vermisst. Eigentlich haben sich mittlerweile alle daran gewöhnt, dass wir wieder in Deutschland leben und wie so oft kommt die Familie eigentlich viel zu wenig zusammen, um zu feiern.

Advertisements